Tipps

Tipps

 

Unsere praktische Erfahrung im täglichen Reinigungseinsatz liefert immer wieder nützliche Tipps.

Duschvorhänge und Glastüren

Duschvorhänge waschen
Die Vorhänge mit einigen alten Handtüchern in die Waschmaschine geben und im Gardinenwaschgang bei 30° waschen. Nicht wringen, tropfnass aufhängen.

Schimmel- und Stockflecken vorbeugen
Vor dem Aufhängen in Salzwasser legen. Kleinere Stockflecken mit Natron entfernen.

Glastüren von Duschen und Badewannen
Werden glänzend, wenn man sie mit einem Essig getränkten Schwamm einreibt.

Badewannen und Armaturen

Badewanne und Waschbecken
Normalerweise reicht ein handelsübliches Mittel. Der billigste Essig eignet sich sehr gut gegen Kalkflecken. Ein Tuch damit beträufeln und wischen. Eine vergilbte Badewanne wird wieder hell, wenn man sie mit einer Lösung aus Salz und Terpentin schrubbt.

Strahlende Fliesen und Plättli
Mattgewordene Fliesen werden wieder glänzend, wenn diese mit Zeitungspapier oder Fensterleder, das in Salmiaklösung getaucht wurde, abgerieben werden.

Armaturen reinigen
Um Zeit und Geld zu sparen, benützt man ein altes Tuch, das vorher in Petroleum getaucht worden ist. Petroleum entfernt Kalkflecken schnell. Der unangenehme Geruch wird sich nicht lange halten.

Gestrichene Fensterbretter

Weisslackierte Fensterbretter und Türen sollten Sie nicht zu oft abwaschen, da sie dann immer empflindlicher und schmutzanfälliger werden. Tragen Sie eine dünne Schicht Bohnerwachs auf. Damit wird eine Schutzschicht gebildet und Flecken lassen sich dann viel leichter abreiben.

Steine

Klebeband-Rückstände und Leimspuren schmälern die Freude an diesem facettenreichen Gebäudematerial. Durch eigene Erfahrungen verfügen wir über eine eigene Art der Entfernung.

Fragen Sie Maria Eriksson unter info@abc-reinigung.ch an.